19grams!

Oh, how I miss you, my tiny place of happiness. Es war einmal, da lebte ich in Berlin und verbrachte meine Kaffeesucht tagsüber mit meiner wundervollen Kollegin GK. Jeden Tag, wenn der Wächter des düsteren Wortakrobatengefängnisses sein wohlverdientes Mittagsschläfchen hielt, strömten wir auf die Straßen von Wilmersdorf, wuselten durch noch so enge Gassen, um den […]